Sprunglinks

Zuständigkeitsfinder - Finden Sie Ihre Informationen!

Suche über Zuständigkeiten

Wohngeld
Hildburghausen
 
  • Seite drucken
  • Seite weiterempfehlen
  • Fester Link (Deeplink)
« zurück

Wohngeld - Hildburghausen

Leistungsbeschreibung

Wenn das Einkommen Ihres privaten Haushalts nicht ausreicht, um selbst die Kosten für eine angemessene Wohnung zu tragen, haben Sie einen Rechtsanspruch auf Wohngeld.

Achtung: Das Wohngeld wird nur auf Antrag gewährt.

Maßgebend für die Höhe des Wohngeldes sind die Haushaltsgröße, das Haushaltseinkommen und die Höhe der Miete bzw. Belastung. Die wohngeldfähige Miete umfasst auch die kalten Betriebskosten (sogenannte Brutto-Kaltmiete), nicht jedoch Umlagen für Heizung und Warmwasser. Wohngeld wird für Mieter als Mietzuschuss, für Inhaber von Wohneigentum (Eigenheim, Eigentumswohnung) als Lastenzuschuss gewährt.

Ausgeschlossen von der Wohngeldzahlung sind unter anderem Bezieher von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) II und SGB XII, da in deren Bezüge bereits Unterkunftskosten eingerechnet sind.

Spezielle Hinweise für - Landkreis Hildburghausen

Wohngeld

Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuß zu den Wohnkosten für Haushalte mit geringem Einkommen. Zweck des Wohngeldes ist die wirtschaftliche Sicherung angemessenen und familiengerechten Wohnens. Es wird auf der Grundlage des Wohngeldgesetzes und anderer Rechtsvorschriften gewährt. 
Ob Sie Wohngeld in Anspruch nehmen können und wenn ja, in welcher Höhe, hängt von folgenden Faktoren ab:

  • die Zahl der zum Haushalt gehörenden Familienmitglieder
  • der Höhe des Gesamteinkommens aller Familienmitglieder
  • der Höhe der zuschußfähigen Miete bzw. Belastung
  • der Mietenstufe
  • Ausstattung (Bad, WC, Art der Heizung) und bezugsfertigkeit (Baujahr) der Wohnung

Das Wohngeld wird nur auf Antrag und als Mietzuschuß oder Lastenzuschuß gezahlt.

Für einen Mietzuschuß ist antragsberechtigt:

  • Mieter einer Wohnung
  • Bewohner eines Heimes im Sinne des Heimgesetzes
  • Inhaber einer Genossenschafts- oder einer Stiftswohnung
  • mietähnlich Nutzungsberechtigte
  • Eigentümer eines Mehrfamilienhauses
     

Lastenzuschuß gibt es für Eigentümer

  • eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung
  • einer Kleinsiedlung

Weitere Antragsberechtigte benennt § 3 Wohngeldgesetz.

Empfänger von Leistungen nach dem SGB II, SGB XII, SGB VIII, dem Asylbewerberleistungsgesetz und Bundesversorgungsgesetz sind vom Wohngeld ausgeschlossen, soweit bei der Berechnung der Sozialleistung Kosten der Unterkunft berücksichtigt worden sind. In diesem Falle ist ein Antrag auf Wohngeld abzulehnen.

Zur Beantragung müssen verschiedene Unterlagen vorgelegt werden, zum Beispiel: 

  • Einkommensnachweis für alle im Haushalt lebenden Personen (Verdienstabrechnungen, Rentenbescheid, Unterhaltsleistungen, Arbeitslosengeld I Bescheid, Einkommenssteuerbescheid)
  • mietrechtliche Unterlagen, Mietvertrag
  • Grundbuchauszug, Nachweis über die Größe der Wohnfläche, Grundsteuerbescheid, belastung aus Kapitaldienst

 

An wen muss ich mich wenden?

Zuständige Stellen für die Bewilligung und Rückforderung von Wohngeld sind jeweils im übertragenen Wirkungskreis

  1. die Landkreise und kreisfreien Städte,
  2. die kreisangehörigen Gemeinden Gotha, Ilmenau, Rudolstadt und Saalfeld.

Spezielle Hinweise für - Landkreis Hildburghausen

SG Allgemeine Sozialhilfe/Wohngeld
Wiesenstraße 18
98646 Hildburghausen

Tel:  03685/445-351
FAX: 03685/445-501

Welche Unterlagen werden benötigt?

Antragsformulare sowie eine Aufstellung der Nachweise und Unterlagen zum Wohngeldantrag erhalten Sie bei Ihrer Wohngeldbehörde bzw. im Internet auf den Seiten des Zentralen Thüringer Formularservice.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Wohngeld wird ab dem 1. des Monats gezahlt, in dem der Antrag gestellt worden ist.

Rechtsgrundlage

Rechtsbehelf

Fachaufsichts- und Widerspruchsbehörde gegenüber den Wohngeldbehörden ist das Landesverwaltungsamt.

Was sollte ich noch wissen?

Ausführliche Informationen finden Sie in der vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit veröffentlichten Internetseite.

Fachlich freigegeben durch

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Fachlich freigegeben am

02.01.2017

Haben Sie nicht das gefunden, was Sie finden wollten? Versuchen Sie es mit anderen Suchbegriffen oder finden Sie Ihre Information über "Leistungen A-Z" oder über "Leistungen nach Kategorien".

Ihre Meinung ist uns wichtig! Für Anregungen und sachliche Kritik sind wir dankbar! Schreiben Sie einfach eine Mail mit dem Betreff "Zuständigkeitsfinder" an unser Servicecenter unter: support@servicecenter.thueringen.de oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Zuständige Stellen (0 Treffer)

Es wurden keine zuständigen Stellen gefunden.