Sprunglinks

Zuständigkeitsfinder - Finden Sie Ihre Informationen!

Suche über Zuständigkeiten

Einbürgerung
Hildburghausen
 
  • Seite drucken
  • Seite weiterempfehlen
  • Fester Link (Deeplink)
« zurück

Einbürgerung - Hildburghausen

Leistungsbeschreibung

In Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern können unter bestimmten Voraussetzungen durch Geburt die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben.  

Einen Anspruch auf Einbürgerung besitzen Ausländer, die seit acht Jahren ihren rechtmäßigen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben und die weiteren Einbürgerungsvoraussetzungen erfüllen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch eine Einbürgerung im Ermessenswege möglich.

Spezielle Hinweise für - Landkreis Hildburghausen

Ausländische Staatsangehörige sowie heimatlose Ausländer und Staatenlose können unter bestimmten Bedingungen eine Einbürgerung beantragen.
Zum Zweck der rechtlichen Beratung, der formgerechten Antragstellung und der vorzulegenden Unterlagen wird jedem, der am Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit interessiert ist, eine Vorsprache in der Personenstandsbehörde empfohlen.

An wen muss ich mich wenden?

Für eine individuelle Beratung und Antragstellung wenden Sie sich bitte bei dauerndem Aufenthalt

  • in Deutschland an die für Ihren Wohnsitz zuständige Staatsangehörigkeitsbehörde in Ihrem Landkreis bzw. Ihrer kreisfreien Stadt,
  • außerhalb Deutschlands an die zuständige Auslandsvertretung oder das Bundesverwaltungsamt in Köln.  

Das Thüringer Landesverwaltungsamt nimmt im Staatsangehörigkeitsrecht Aufgaben der Ermessenseinbürgerung wahr und ist Widerspruchs- und Fachaufsichtsbehörde.  

Welche Gebühren fallen an?

Spezielle Hinweise für - Landkreis Hildburghausen

 Kosten:

Die Gebühr für die Einbürgerung beträgt i.d.R. für jede volljährige Person 255,00 Euro und für minderjährige Kinder ohne eigenes Einkommen, die miteingebürgert werden sollen, 51,00 Euro.

Rechtsgrundlage

Spezielle Hinweise für - Landkreis Hildburghausen

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Der Gesetzgeber hat für die Einbürgerung verschiedene Rechtsgrundlagen geschaffen, welche bei Bedarf im Internet unter www.einbuergerung.de eingesehen werden können.

Anträge / Formulare

Ein amtlicher Vordruck ist für die Antragstellung nicht vorgeschrieben. Zur Erleichterung für die Antragstellung werden durch die Staatsangehörigkeitsbehörden Vordrucke zur Verfügung gestellt.

Haben Sie nicht das gefunden, was Sie finden wollten? Versuchen Sie es mit anderen Suchbegriffen oder finden Sie Ihre Information über "Leistungen A-Z" oder über "Leistungen nach Kategorien".

Ihre Meinung ist uns wichtig! Für Anregungen und sachliche Kritik sind wir dankbar! Schreiben Sie einfach eine Mail mit dem Betreff "Zuständigkeitsfinder" an unser Servicecenter unter: support@servicecenter.thueringen.de oder nutzen Sie das Kontaktformular.