Sprunglinks

Zuständigkeitsfinder - Finden Sie Ihre Informationen!

Suche über Zuständigkeiten

Baumfällgenehmigung
 
  • Seite drucken
  • Seite weiterempfehlen
  • Fester Link (Deeplink)
« zurück

Baumfällgenehmigung

Leistungsbeschreibung

Die Gemeinden können den Baumbestand innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile und des Geltungsbereichs der Bebauungspläne durch eine Baumschutzsatzung unter Schutz stellen. Um einen Baum – auch auf Ihrem eigenen Grundstück – zu fällen, benötigen Sie in diesen Gemeinden dann vorab eine Baumfällgenehmigung. Die Baumschutzsatzung der Gemeinde regelt auch, welche Baumarten geschützt sind, ab welcher Größe der Schutz greift und welche Ersatzpflanzungen Sie bei einer Fällung eventuell leisten müssen.

Für als Naturdenkmal geschützte Bäume sowie andere schützenswerte Bäume, Gehölze und Hecken in der Feldflur gelten im Einzelfall weitere Schutzvorschriften.

Über eine kurze Anfrage können Sie klären, was Sie in ihrem Gemeinde- oder Stadtgebiet beim Baumfällen beachten müssen.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit für die Baumschutzsatzung liegt bei der Stadt oder Gemeinde.

Auskunft über die Existenz einer Baumschutzsatzung in Ihrer Gemeinde sowie in allen anderen Fragen schützenswerter Bäume oder Gehölze erteilen die Unteren Naturschutzbehörden. Diese finden Sie bei der Verwaltung Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt.

Haben Sie nicht das gefunden, was Sie finden wollten? Versuchen Sie es mit anderen Suchbegriffen oder finden Sie Ihre Information über "Leistungen A-Z" oder über "Leistungen nach Kategorien".

Ihre Meinung ist uns wichtig! Für Anregungen und sachliche Kritik sind wir dankbar! Schreiben Sie einfach eine Mail mit dem Betreff "Zuständigkeitsfinder" an unser Servicecenter unter: support@servicecenter.thueringen.de oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Finden Sie Behörden oder lassen Sie sich regionale Hinweise und alle verfügbaren Formulare für Ihren Wohnort anzeigen. Sie können dazu das Ortssuchfeld oben links benutzen.