Fleischgewinnung: Zulassung

Leistungsbeschreibung

Wenn Sie Fleischgewinnung, das heißt die Schlachtung von Haus-Huftieren, Kaninchen, Geflügel oder in Gattern gehaltenem Haarwild mit dem Ziel, das Fleisch in den Verkehr zu bringen, durchführen wollen, benötigen Sie eine Zulassung der zuständigen Behörde.  

Eine Zulassung benötigen:

  • Schlachthöfe,
  • selbstschlachtende Direktvermarkter,
  • selbstschlachtende Fleischereien/ Metzgereien.

Eine Ausnahme von der Zulassungspflicht besteht unter bestimmten Umständen für selbstschlachtende Geflügel- und Kaninchenhalter.

Die Zulassung erfolgt auf Antrag erst nach mindestens einer behördlichen Vor-Ort-Kontrolle. Sie kann befristet und mit Auflagen erteilt werden. Mit der Zulassung erhält Ihre Betriebsstätte eine Zulassungsnummer, die öffentlich bekannt gemacht wird.  

Keine zuständige Stelle gefunden

Bitte geben Sie Ihren Ort an.