Ingenieurkammer - Eintragung Freiwillige Mitgliedschaft

Leistungsbeschreibung

Der Ingenieurkammer Thüringen obliegt als Körperschaft des öffentlichen Rechts die zentrale Aufgabe, neben der Wahrung der beruflichen Belange der Ingenieure und des Ansehens des Berufsstandes, zugleich die Erfüllung der beruflichen Pflichten zu überwachen.

Die Struktur der Kammermitgliedschaft bei der Ingenieurkammer Thüringen umfasst Pflichtmitglieder und auch Freiwillige Mitglieder. Die Ingenieurkammer führt hierüber ein Verzeichnis der Kammermitglieder, in das auch die Liste der Freiwilligen Mitglieder einbezogen wird.

Im Unterschied zu der für Pflichtmitglieder zwingend erforderlichen Berufspraxis bzw. Berufserfahrung, stellt dies für eine freiwillige Mitgliedschaft in der Ingenieurkammer Thüringen keine erforderliche Voraussetzung dar.

Damit wird die Zielsetzung verbunden, auch Berufsanfängern, die einerseits aufgrund abgeschlossener Berufsqualifikationen berechtigt sind die geschützte Berufsbezeichnung „Ingenieur“ zu führen und andererseits noch nicht über eine hinreichende Berufserfahrung verfügen, die Möglichkeit zu eröffnen, als Freiwilliges Kammermitglied der Ingenieurkammer Thüringen beizutreten. Als Freiwilliges Mitglied stehen Ihnen berufsbegleitende Weiterbildungsangebote und aus der Gemeinschaft der Kammermitglieder sich ergebende Synergien zur Verfügung.

Mit der Eintragung als Freiwilliges Mitglied der Ingenieurkammer Thüringen wird zugleich dokumentiert, dass die antragstellende Person über die nach den gesetzlichen Vorgaben vorausgesetzte berufliche Qualifikation und die damit verbundene Berechtigung zum Führen der geschützten Berufsbezeichnung „Ingenieur“ verfügt.

Keine zuständige Stelle gefunden

Bitte geben Sie Ihren Ort an.