Häusliche Krankenpflege

Leistungsbeschreibung

Häusliche Krankenpflege wird durch die gesetzliche Krankenversicherung gewährt, wenn eine Krankenhausbehandlung

  • geboten, aber nicht ausführbar ist,
  • durch die häusliche Krankenpflege vermieden oder verkürzt wird,
  • oder die häusliche Krankenpflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung erforderlich ist.

Der Anspruch auf häusliche Krankenpflege besteht nur, soweit keine im Haushalt lebende Person den Kranken im erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann.

Zu den Leistungen der häuslichen Krankenpflege gehört die Behandlungspflege. Leistungen der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung können von den Krankenkassen als Satzungsleistung angeboten werden. Die Leistungen der häuslichen Krankenpflege müssen medizinisch notwendig sein und daher in jedem Fall ärztlich verordnet werden.

Kann die Krankenkasse keine Kraft für die häusliche Krankenpflege stellen oder besteht Grund, davon abzusehen, sind den Versicherten die Kosten für eine selbstbeschaffte Kraft in angemessener Höhe zu erstatten.

Keine zuständige Stelle gefunden

Bitte geben Sie Ihren Ort an.