Einschulungsuntersuchung

Leistungsbeschreibung

Alle Kinder, die bis einschließlich 1. August eines Jahres sechs Jahre alt sind, werden mit dem 1. August desselben Jahres schulpflichtig.

Ärztinnen oder Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes untersuchen die Kinder vor der Einschulung ärztlich auf gesundheitliche Beeinträchtigungen. Die Ärztinnen oder Ärzte entscheiden nicht darüber, ob ein Kind eingeschult oder vom Schulbesuch zurückgestellt wird, geben aber aus medizinischer Sicht gegenüber den Eltern und der Schule bei Bedarf Hinweise für eine erfolgreiche Beschulung.

Kinder sind zur Teilnahme an den Einschulungsuntersuchungen verpflichtet.

Keine zuständige Stelle gefunden

Bitte geben Sie Ihren Ort an.