Zuständige Stelle nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Leistungsbeschreibung

Die zuständige Stelle beim Referat Ausbildung des Thüringer Landesverwaltungsamtes nimmt auf dem Gebiet der Berufsausbildung Aufgaben wahr, für die in der gewerblichen Wirtschaft die "Kammern" (z. B. Industrie- und Handelskammer oder Handwerkskammer) verantwortlich sind.
 
Gemäß Thüringer Verordnung über Zuständigkeiten auf dem Gebiet der Berufsbildung ergibt sich die Verantwortung für die:
 
Ausbildungsberufe des öffentlichen Dienstes
  • Verwaltungsfachangestellte/r
  • Fachangestellte/r für Bürokommunikation
  • Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste
  • Umwelttechnische Berufe (Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, Fachkraft für Abwassertechnik, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Fachkraft für Rohr,- Kanal- und Industrieservice)
  • Wasserbauer/in
  • Fachangestellte/r für Bäderbetriebe
Umschulung
 
Die Umschulung erfolgt in den o. g. anerkannten Ausbildungsberufen.
 
Berufliche Fortbildung
 
Die zuständige Stelle prüft die Zulassungsvoraussetzungen externer Bewerber zur Abschlussprüfung für die Fortbildungslehrgänge
  • zum Verwaltungsfachangestellten (extern)
  • zum Verwaltungsfachwirt
  • zum Betriebswirt/in - Public Management (TVS)
  • Ausbilder-Eignung
  • zum Kommunalen Bilanzbuchhalter
  • zum Kommunalen Finanzbuchhalter
  • in den umwelttechnischen Berufen (Umschüler/Externe)
  • zum Stau- und Gewässerwart
  • zum Meister für Bäderbetriebe

Keine zuständige Stelle gefunden

Bitte geben Sie Ihren Ort an.