Genehmigung der Elektrofischerei beantragen

Leistungsbeschreibung

Heute können Fischbestände mit modernen Methoden wie der Elektrofischerei untersucht und erfasst werden. Das Elektrofischen ist eine schonende Fischfang-Methode, bei der die Fische kurzzeitig betäubt werden. Sie können dann bei Bedarf zu Untersuchungs- oder Evakuierungszwecken den Gewässern entnommen werden. Der Vorteil der Elektrofischerei besteht darin, dass bei sachgemäßer Anwendung ein Verletzen oder gar Töten der Fische vermieden wird. So können die Fische je nach Zielstellung der Elektrofischerei anschließend wieder unversehrt in die Gewässer eingesetzt werden.


Die Elektrofischerei unterliegt strengen Regeln und darf in Thüringen nur mit Genehmigung der Obersten Fischereibehörde ausgeübt werden. In Thüringen ist die oberste Fischereibehörde in dem jeweils für Fischerei zuständigen Ministerium angesiedelt.
 

Keine zuständige Stelle gefunden

Bitte geben Sie Ihren Ort an.