Handwerksrolle: Ausübungsberechtigung gemäß § 7a Handwerksordnung (HwO)

Leistungsbeschreibung

Betreibt der Antragsteller ein zulassungspflichtiges Handwerk nach § 1 der Handwerksordnung, erhält er eine Ausübungsberechtigung für ein anderes zulassungspflichtiges Handwerk der Anlage A oder für wesentliche Tätigkeiten dieses Handwerkes, wenn er die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten für das beantragte Handwerk nachweist.

Die Ausübungsberechtigung gemäß § 7a der Handwerksordnung wird auf Antrag des Gewerbetreibenden von der zuständigen Handwerkskammer entschieden. Die Bearbeitung des Antrages ist gebührenpflichtig.

Keine zuständige Stelle gefunden

Bitte geben Sie Ihren Ort an.