Raumordnung

Leistungsbeschreibung

Die Raumordnung umfasst Planungen und Maßnahmen (z. B. Raumordnungsverfahren), die der gezielten Gestaltung und Entwicklung des Raumes dienen. Leitvorstellung der Raumordnung ist die nachhaltige Raumentwicklung mit gleichwertigen und gesunden Lebens- und Arbeitsbedingungen auch für künftige Generationen in allen Landesteilen.

Ziele der Raumordnungspolitik:
  • Eine nachhaltige Raumentwicklung soll die sozialen und wirtschaftlichen Ansprüche an den Raum mit seinen ökologischen Funktionen in Einklang bringen und zu einer dauerhaften, großräumig ausgewogenen Ordnung führen.
  • Sie soll gleichwertige Lebensverhältnisse schaffen, d. h. in allen Teilräumen des Landes die Daseinsvorsorge der Bevölkerung durch ein qualitativ vergleichbares Angebot bzw. vergleichbaren Zugang zu Leistungen der technischen, sozialen, kulturellen und Verkehrsinfrastruktur zu vergleichbaren Kosten sichern, um damit Chancengleichheit zu schaffen.
  • Durch Regionalmanagement sollen die vorhandenen Potentiale erkannt und gemeinsam genutzt werden. Das betrifft auch die Unterstützung bei der Herausbildung großräumiger Verantwortungsgemeinschaften (z. B. Stadt-Umland- sowie Städtekooperationen, Zusammenarbeit innerhalb der Metropolregionen, aber auch für länderübergreifende Initiativen und Kooperationen).

Quelle: Zuständigkeitsfinder Thüringen (Linie6PLus)

Zuständige Stelle

Landratsamt Saale-Holzland-Kreis - Bauleitplanung/ Satzung

Adresse
Schloßgasse 17
07607 Eisenberg
Postanschrift
Postfach 1310
07602 Eisenberg
Telefon
036691 70-360
Telefon
036691 70-351
Fax
036691 70-748
Öffnungszeiten

Sprechzeiten

Dienstag: 8:30-12.00 Uhr 13.30-15.30 Uhr
Donnerstag: 8:30-12.00 Uhr 13.30-17.30 Uhr

Auch außerhalb der genannten Sprechzeiten können Termine im Bedarfsfall vereinbart werden.

Verkehrsanbindung
Parkplätze
(Anzahl: 2)
(Anzahl: 2)
Gebäudezugänge