Thüringer Konsolidierungsfonds für kleine und mittlere Unternehmen

Leistungsbeschreibung

Gegenstand der Förderung:

Das Förderprogramm "Thüringer Konsolidierungsfonds für kleine und mittlere Unternehmen" soll zur Stärkung und Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur in Thüringen beitragen. Mit den Darlehen aus dem Förderprogramm können Unternehmen unterstützt werden, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden. 

Adressaten der Förderung:

Kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (einschließlich Tourismusgewerbe, wirtschaftsnahe freie Berufe) mit Sitz oder Betriebsstätte in Thüringen, die durch ihre Hausbank keine ausreichende Finanzierung mehr erhalten können.

Nicht antragsberechtigt sind:

  • Unternehmen, die keine De-minimis-Beihilfen erhalten können (dazu zählen insbesondere die Primärerzeugung landwirtschaftlicher Erzeugnisse, Fischerei und Aquakultur),
  • Unternehmen, die Gegenstand eines Insolvenzverfahrens sind oder die Voraussetzungen für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens erfüllen,
  • Unternehmen/Freie Berufe der Forstwirtschaft (NACE 02.1), des Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesens, Apotheken, Rechtsanwälte, Kreditinstitute und Versicherungen bzw. damit verbundene Tätigkeiten.

Umfang der Förderung:

Antragsteller*innen können Darlehen mit Beträgen bis zu max. 2 Mio. Euro als De-minimis-Beihilfe gemäß der De-minimis-Verordnung erhalten.

Für die Darlehensgewährung gelten gemäß der Richtlinie u. a. folgende Konditionen:

  • Darlehenslaufzeit: bis zu 10 Jahre, bis zu 2 Jahre tilgungsfrei
  • Die Zinsen gemäß Konditionentableau sind für die gesamte Darlehenslaufzeit fest.
  • Sondertilgungen sind jederzeit ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung möglich.

Quelle: Zuständigkeitsfinder Thüringen (Linie6PLus)

Ihr Anliegen direkt online starten:

Zuständige Stelle

Thüringer Aufbaubank (TAB) - Anstalt öffentlichen Rechts

Adresse
Gorkistraße 9
99084 Erfurt
Bemerkung: S-Finanzzentrum
Postanschrift
Postfach 90 02 44
99105 Erfurt