Kindergeld beantragen

Leistungsbeschreibung

Die Zahlung des Kindergeldes ist nicht von Ihrem Einkommen abhängig. Die Höhe ist nach der Anzahl Ihrer Kinder gestaffelt:

  • für das erste und zweite Kind jeweils EUR 219,00,
  • für das dritte Kind EUR 225,00 und
  • für jedes weitere Kind EUR 250,00

Grundsätzlich haben Sie ab der Geburt Ihres Kindes bis zum 18. Geburtstag Anspruch auf Kindergeld. Auch danach kann ein Anspruch auf Kindergeld bestehen, maximal aber bis zum 25. Geburtstag:

  • Kinder zwischen 18 bis 21 Jahre: Sie bekommen Kindergeld, wenn 
    • Ihr Kind nicht erwerbstätig ist und
    • arbeitsuchend gemeldet ist.
  • Kinder zwischen 18 und 25 Jahre: Sie bekommen Kindergeld, wenn
    • Ihr Kind sich in einer Ausbildung (Schule/ Beruf/ Studium) befindet,
    • Ihr Kind sich in einer maximal vier Monate dauernden Übergangszeit befindet, beispielsweise zwischen Schulabschluss und Berufsausbildung oder einem anerkannten Freiwilligendienst.
    • Ihr Kind seine Ausbildung nicht beginnen oder fortsetzen kann, weil es keinen Ausbildungsplatz gefunden hat.
    • Ihr Kind einen anerkannten Freiwilligendienst absolviert.
    • Wenn Ihr Kind bereits eine erstmalige Berufsausbildung abgeschlossen hat, sich aber beispielsweise weiterhin in einer Ausbildung befindet und bis zu 20 Wochenstunden arbeitet.

Wenn Ihr Kind eine Behinderung hat und sich nicht alleine finanziell versorgen kann, steht Ihnen auch nach dem 25. Geburtstag Ihres Kindes Kindergeld zu. Die Behinderung muss aber schon vor dessen 25. Geburtstag eingetreten und ursächlich dafür sein, dass sich Ihr Kind nicht alleine finanziell versorgen kann. 

Das Kindergeld wird an Sie ausgezahlt, wenn Ihr Kind in Ihrem alleinigen Haushalt lebt. Lebt das Kind mit beiden Eltern zusammen, können Sie gemeinsam bestimmen, wer von Ihnen das Kindergeld erhalten soll.

Spezielle Hinweise für - kreisfreie Stadt Erfurt

Als öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber nimmt die Stadtverwaltung Erfurt für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Anspruch auf die Zahlung von Kindergeld gemäß Einkommensteuergesetz (EStG) die Aufgaben einer Familienkasse wahr, die im Auftrag des Bundeszentralamtes für Steuern (BZSt) das Kindergeld für ihre Beschäftigten und Beamten festsetzt und auszahlt.

Quelle: Zuständigkeitsfinder Thüringen (Linie6PLus)

Zuständige Stelle

Bundesagentur für Arbeit - Familienkasse Sachsen-Anhalt-Thüringen

WWW
Familienkassen in Ihrer Nähe (PLZ-Suche)
Bemerkung: Familienportal des Bundes

Formulare

Für die Anzeige von interaktivem Java wird die Java RE benötigt, für PDF der Acrobat Reader.
KG 1 - Antrag auf Kindergeld
KG 1a - Antrag auf Kindergeld für Vollweisen oder Kinder, die den Aufenthalt ihrer Eltern nicht kennen
KG 3a - Haushaltsbescheinigung zur Vorlage bei der Familienkasse
KG 3b - Lebensbescheinigung zur Vorlage bei der Familienkasse
KG 5a - Schulbescheinigung zur Vorlage bei der Familienkasse
KG 5b - Erklärung zum Ausbildungsverhältnis
KG 11a - Mitteilung über ein Kind ohne Ausbildungs- oder Arbeitsplatz
KG 11e - Antrag auf Auszahlung des anteiligen Kindergeldes
KG 45 - Veränderungsmitteilung
KG 51R - Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld für Rentner und Waisen mit Auslandswohnsitz
KG 54 - Arbeitgeberbescheinigung zur Vorlage bei der Familienkasse
KG 5d - Erklärung zu den Verhältnissen eines über 18 Jahre alten Kindes
KG 1 - Antrag auf Kindergeld, Anlage Kind
KG 51 - Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld
KG 4e - Erklärung zu den Verhältnissen eines über 18 Jahren alten Kindes mit Behinderung
KG 4f - Erklärung zum verfügbaren Nettoeinkommen eines über 18 Jahren alten Kindes mit Behinderung
KG 4g - Erklärung zum verfügbaren Nettoeinkommen des Ehegatten/der Ehegattin bzw. des Lebenspartners/der Lebenspartnerin eines über 18 Jahren alten Kindes mit Behinderung
KG 4i - Nachweis über das Vorliegen einer Behinderung
KG 4k - Bescheinigung über die persönlichen Betreuungsleistungen der Eltern

Weitere Stellen

Landeshauptstadt Erfurt, Stadtverwaltung - Personalmanagement
Besucheranschrift
Meister-Eckehart-Straße 2
99084 Erfurt