Ausbildungsförderung für einen Ausbildungsaufenthalt (einschließlich Praktikum) im Ausland (Kanada) beantragen (BAföG - Ausland)

Leistungsbeschreibung

Ausbildungsförderung kann vielfach auch für einen Ausbildungsaufenthalt (Schulbesuch, Studium, Praktikum) im Ausland gewährt werden.

Grundsätzlich können folgende Zuschläge zum Bedarf geleistet werden:

  • Monatlicher Auslandszuschlag bei einer Ausbildung außerhalb eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der Schweiz
  • Studiengebühren längstens für ein Jahr bis zu 4.600 €
  • Reisekosten für eine Hin- und Rückreise innerhalb Europas 250 €, außerhalb Europas 500 € (auch für ein Praktikum)
  • Krankenversicherung (auch für ein Praktikum)

Die Förderung erfolgt grundsätzlich wie die Grundförderung (siehe Leistungsbeschreibung BAföG - Schüler bzw. BAföG - Studierende).
Die Studiengebühren werden stets als nicht rückzahlbarer Zuschuss gezahlt.

BAföG-Auslandszuschlags-VerordnungInformation zur Auslandsförderung nach dem BAföG

Quelle: Zuständigkeitsfinder Thüringen (Linie6PLus)

Ihr Anliegen direkt online starten:

Zuständige Stelle

Studierendenwerk Thüringen

Adresse
Am Planetarium 4
07743 Jena
Postanschrift
Postfach 100822
07708 Jena
Telefon
03641 930560
Telefon
03641 930562
Fax
03641 930589

Formulare

Für die Anzeige von interaktivem Java wird die Java RE benötigt. Für PDF der Acrobat Reader.
Formblatt 1: Antrag auf Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz
Formblatt 2: Bescheinigung nach § 9 BAföG
Formblatt 3: Einkommenserklärung des Ehegatten / eingetragenen Lebenspartners / des Vaters / der Mutter
Formblatt 4: Erklärung der Eltern / des Elternteils zu § 8 Abs. 3 Nr. 2 BAföG
Formblatt 5: Leistungsbescheinigung nach § 48 BAföG
Formblatt 6: Zusatzblatt für eine Ausbildung im Ausland
Formblatt 7: Antrag der/des Auszubildenden auf Aktualisierung nach § 24 Abs. 3 BAföG
Formblatt 8: Antrag auf Vorausleistungen nach § 36 BAföG