Gehegewild: Gewerbsmäßige Haltung anzeigen

Leistungsbeschreibung

Wer gewerbsmäßig Gehegewild halten will, hat dies vier Wochen vor Aufnahme der Tätigkeit der zuständigen Behörde anzuzeigen.

Spezielle Hinweise für - kreisfreie Stadt Erfurt

Alle Tiere, deren Fleisch zum Genuss für Menschen bestimmt ist, unterliegen vor und nach der Schlachtung einer amtlichen Untersuchung. Ausnahmen gelten unter bestimmten Bedingungen für erlegtes Haarwild, Geflügel und Hauskaninchen.

Die Schlachtung ist rechtzeitig (Hausschlachtung mindestens 48 Stunden) vor dem beabsichtigten Termin beim zuständigen Untersucher (Bekanntmachung im Amtsblatt) anzumelden.

Lebendtieruntersuchung erfolgt im Rahmen regelmäßiger amtstierärztlicher Gesundheitskontrolle

Quelle: Zuständigkeitsfinder Thüringen (Linie6PLus)

Zuständige Stelle

Landeshauptstadt Erfurt, Stadtverwaltung - Fleischhygiene

Adresse
Johannesstraße 173
99084 Erfurt
Adresse
99111 Erfurt
Verkehrsanbindung
1, 5