Kriegsopferfürsorge

Leistungsbeschreibung

Die Kriegsopferfürsorge dient der Ergänzung der Rentenleistungen für Berechtigte nach dem sozialen Entschädigungsrecht durch besondere Hilfen im Einzelfall.
Sie umfasst:
  • Leistungen zur individuellen Ergänzung der übrigen Versorgungsleistungen,
  • u. a. ergänzende Hilfen zum Lebensunterhalt,
  • Hilfen zur beruflichen Rehabilitation und zur Pflege sowie Erholungshilfe.
Leistungen der Kriegsopferfürsorge bzw. erweiterte Leistungen nach Gesetzen, die das Bundesversorgungsgesetz (BVG) für anwendbar erklären, sind, wenn nicht schädigungsbedingt, einkommens- und vermögensabhängig, d. h. Leistungen müssen berechnet werden.

Quelle: Zuständigkeitsfinder Thüringen (Linie6PLus)

Zuständige Stelle

Thüringer Landesverwaltungsamt - Rehabilitation - Referat 620

Adresse
Karl-Liebknecht-Str. 4
98527 Suhl
Verkehrsanbindung
Haltestelle Kommerstraße
Parkplätze
Parkplatz
Karl-Liebknecht-Straße
Anzahl: 20
Gebühren: nein

Gebäudezugänge

Formulare

Für die Anzeige von interaktivem Java wird die Java RE benötigt, für PDF der Acrobat Reader.
Antrag auf Gewährung einer Leistung im Rahmen der Kriegsopferfürsorge
Antrag Badekur
BVG - Merkblatt Badekur
Informationsblatt zum Antrag auf Gewährung einer Leistung im Rahmen der Kriegsopferfürsorge