Landpachtverträge

Leistungsbeschreibung

Durch einen Landpachtvertrag wird ein Grundstück mit seinen Wohn- oder Wirtschaftsgebäuden (Betrieb) oder ein Grundstück ohne solche Gebäude überwiegend zur Landwirtschaft verpachtet. Landwirtschaft sind die Bodenbewirtschaftung und die mit der Bodennutzung verbundene Tierhaltung, um pflanzliche oder tierische Erzeugnisse zu gewinnen, sowie die gartenbauliche Erzeugung.

Die Beziehungen zwischen Verpächter und Pächter sind überwiegend harmonisiert.
Es hat sich in der Vergangenheit aber auch gezeigt, dass es rechtliche Problemfälle gibt.

Spezielle Hinweise für - kreisfreie Stadt Erfurt
  • Treuhänderische Verwaltung von Landwirtschaftsflächen
  • Abschluss von Landpachtverträgen

Quelle: Zuständigkeitsfinder Thüringen (Linie6PLus)

Zuständige Stelle

Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum (TLLLR) - Referat 54 - Agrarförderzentrum Mittelthüringen - Zweigstelle Sömmerda

Adresse
Uhlandstr. 3
99610 Sömmerda
Bemerkung: Zweigstelle Sömmerda
Telefon
+49 361 574013-001
Fax
+49 361 574013-299
Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 11:30 Uhr

Dienstag 09:00 - 11:30 Uhr

Mittwoch 09:00 - 11:30 Uhr

Donnerstag 09:00 - 11:30 Uhr

Freitag 09:00 - 11:30 Uhr